STORIES

Founder Anna Elisabeth Meisel ⋅ De Caña Panela Bio-Vollrohrzucker

26. Dezember 2018

Der besondere Karamell-Malz Geschmack von Panela Zucker passt perfekt zum bitteren Kaffeegeschmack – auch Baristas und Röster sind begeistert von seinen Eigenschaften. Für alle, die gern ihren Kaffee süßen ist Panela ein wahrer Genuss. Auch der starke Espresso behält seinen typische Note. In Kaffeespezialitäten mit Milch, wie Cappuccino oder Latte Macchiato karamellisiert die Panela auf dem Milchschaum… zum Herunterlöffeln, herrlich. Die kolumbianischen Bauern süßen ohnehin ihren Kaffee nur mit Panela. Da diese Pflanzen in den Anden Feld an Feld wachsen, passt zusammen, was zusammen gehört – sagen zumindest die Bauern.

Founder Anna Elisabeth Meisel ist die Seele von „De Caña Panela“ Bio-Vollrohrzucker. Zu ihrem besonderen Bio-Produkt habe ich ihr einige Fragen gestellt und bin ebenfalls begeistert von dem Vollrohrzucker mit der leckeren Karamellnote.

1. Wann und wie bist du auf die Idee gekommen, mit Panela – Vollrohrzucker zu arbeiten und diesen zu verkaufen?

Ich bin die Tochter von kolumbianischen Einwanderern und in Deutschland aufgewachsen. Panela ist in Kolumbien ein Traditionsprodukt und sehr beliebt unter der Bevölkerung. Ich wollte ein Projekt gründen, bei dem ich neue Geschichten über das Land und die Menschen erzählen kann und alte Klischees über Kolumbien durchbreche. In Kolumbien leben über 350.000 Familien vom Zuckerrohranbau, der hauptsächlich zu Panela verarbeitet wird. Dieser ist neben dem Kaffeeanbau die zweitgrößte Einkommensquelle für die ländliche Bevölkerung. Die soziale und produktive Kraft des Zuckerrohranbaus und der Panela Produktion ist beispielhaft für den Aufbau und Erhalt des Friedens in Kolumbien. Wir haben die Möglichkeit zu dieser Entwicklung einen Beitrag zu leisten. Panela wird kaum exportiert und es ist an der Zeit, dass auch wir hier in Deutschland in den Genuss dieses köstlichen Produktes kommen und Panela als natürliche Süße aus Kolumbien kennenlernen.

2. Wie wertvoll sind dir biologisch, nachhaltig und ökologisch hergestellte Produkte in deinem alltäglichem Leben?

Ich freue mich, dass sich in den letzten Jahren so viel getan hat und immer mehr Menschen auf Bioprodukte achten. Der Boom der Biosupermärkte zeigt, dass das Interesse bei den Konsumenten steigt. Trotzdem ist es noch ein langer Weg und nicht immer einfach sich über die Herkunft und Anbauweise der Lebensmittel, die man konsumiert zu informieren. 

3. Wie wichtig ist es dir, dass dein Produkt aus deinem Heimatland Kolumbien kommt und dort auch produziert wird? Bist du noch stark verwurzelt mit deinem Heimatland und sprichst du spanisch?

Ich bin zwischen zwei Kulturen aufgewachsen mit zwei Sprachen. Kolumbien war mich immer sehr wichtig, da es ist ein wunderschönes Land ist, das an einem furchtbaren Image durch den bewaffneten Konflikt der letzten Jahrzehnte nagt. Auch neuere Medien zeichnen ein negatives Bild von Land und Leuten. Tatsächlich ist die Herkunft meiner Eltern Dreh- und Angelpunkt meiner Unternehmung und meine Leidenschaft. Ich habe viel Familie dort. Alleine zehn Onkels und Tanten ?. Also ist immer viel los, wenn man zu Besuch ist. Jeder, der Kolumbien einmal bereist hat, ist fasziniert von den Landschaften, dem Lebensgefühl und der noblen Art der Kolumbianer. 

 

 

4. Dein Produkt besteht aus 100% ökologisch, organisch und fair hergestelltem Zuckerrohr. Wie aufwendig sind die Produktkontrollen in dem fernen Land Kolumbien?

Der faire Handel ist ein zentraler Punkt bei DE CAÑA – Panela. Zurzeit arbeite ich mit einer Bauernkooperative, die aus mehreren kleinen Fincas besteht. Die Panela wird direkt, also ohne Zwischenhändler gehandelt, so dass der gesamte Erlös an die Fincas geht. Mit der Kooperative unterstützen wir auch bei Themen wie der Biozertifizierung und Exportberatung. Die Biokontrolle findet von zertifizierten Unternehmen statt. Schwierig war es am Anfang die Bauern von den Vorteilen einer Zertifizierung zu überzeugen, da sie schon immer Biolandbau betrieben haben und nicht verstanden warum sie dafür jetzt ein Logo brauchen. Ein Fair Trade Logo haben wir noch nicht, für mich zählen die persönlichen Beziehungen zu meinen Partnern vor Ort , sowie ein fairer Preis der am Ende für die Bauern am Wichtigsten ist.

6. Der “De Caña Panela Vollrohrzucker“ hat 2018 den “Great Taste Award“ erhalten. Herzlichen Glückwunsch!!! 1. wegen des guten und außergewöhnlichen Geschmacks und 2. wegen des großartigen Produktdesigns. Hast du das Design selbst entworfen? Und kann man den Geschmack des Vollrohrzuckers beeinflussen (z.B. durch spezielle Produktionsvorgänge)?

Der Great Taste Award wird in Blindverkostung von Köchen, Bloggern und Foodexperten verliehen. Das bedeutet, dass die Verpackung hier keine Rolle spielt. Es geht nur um den Geschmack und hier zitiere ich gerne die Jury: „an appealing colour, lovely melting texture and a delightful panoply of mineral notes along with a pleasing, almost floral honey uplift.“ Der Geschmack ist aufgrund der traditionellen Herstellweise mit viel Erfahrung und der fruchtbaren, mineralhaltigen Böden in Kolumbiens Hochlandgebieten um die Anden so hervorragend. 

Ich liebe gutes Design, Interior und Table Ware. Aus vielen Ideen und Bildersammlungen ist die Verpackung der Zuckerdose entstanden.  Sie ist einfach praktisch beim Servieren und wunderschön, auch zum Verschenken. Auch das Graphiken der Zuckerrohrpflanze zu sehen sein sollen und eine aufregende Farbe, die auf das Produkt aufmerksam macht und an bunte kolumbianische Häuser erinnert, war mir schnell klar. Bei der Realisierung hat mit eine Grafikdesignerin geholfen. 

7. Du bist erst seit kurzem auf dem Markt, hast aber einen großen Zuspruch erhalten und erntest positives Feedback. Was würdest du als Gründerin, anderen Newcomern raten, um auf dem Markt ihr Produkt erfolgreich zu positionieren? Wie lautet dein persönliches Geheimrezept?

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr erfüllend ist so ein Projekt auf die Beine zu stellen. Die Hürden und Stolpersteine sind wahrscheinlich noch viel größer, als man sich überhaupt vorstellen kann. Als Tipp kann ich vor allem geben den Vertrieb nicht zu vernachlässigen. Es ist sehr wichtig diesen Part nicht aus den Händen zu lassen, auch wenn andere Sachen vielleicht spannender klingen. 

 

Buy & follow: www.de-cana.com

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply